Wir fluchen, wenn wir sie knapp verpassen – und das obwohl schon in wenigen Minuten die nächste kommt. Die Stadtbahn in Hannover bringt jeden Tag eine halbe Million Fahrgäste zum Ziel – oberirdisch und unterirdisch. Ein minutiös getaktetes System. Damit alles reibungslos läuft, überwacht die Betriebsleitstelle Bahnen und Haltestellen rund um die Uhr. Unbemerkt von den Fahrgästen sorgt das Stellwerk dafür, dass die Weichen richtig stehen und es im Tunnel zu keinerlei Auffahrunfällen kommt. Wir begleiten die Mitarbeiter der Betriebstechnik in das Tunnelsystem der Stadtbahn, sehen wie die Verkehrsplanung Abfahrtszeiten errechnet und das Karambolage-Team verunfallte Bahnen wieder fahrtüchtig macht. Wir sind unterwegs mit dem neuen TW3000, in dem Hightech für das richtige Klima und die passende Lichtstimmung sorgt. Wir erfahren, warum die Stadtbahntunnel nicht mit Wasser volllaufen, Weichen beheizt werden und weshalb Glühbirnen bei Hannovers Stadtbahn zwei Drähte haben.

  • Titel: Wie geht das? Mit der Bahn durch den Berufsverkehr
  • Position: Autorin und Produzentin
  • Auftraggeber: NDR
  • Produktionsjahr: 2017